Seminare und Gruppen

Für Eltern und Angehörige ist es meist besonders schwierig, wenn ein Kind oder ein anderer geliebter Mensch eine Essstörung hat. Wir unterstützen Sie mit Angeboten, von denen wir aus Erfahrung wissen, dass sie Hilfe bieten können.

Angebote für Eltern

Machen Sie sich als Eltern Sorgen?

Wenn ein Familienmitglied ein Essproblem hat, ist das auch für die Angehörigen sehr belastend. Für Eltern ist die Situation besonders schwierig. Sie machen sich Sorgen und fühlen sich im Umgang mit der Tochter/dem Sohn hilflos und unsicher. Viele fürchten, etwas „falsch“ gemacht zu haben.

Das Verhalten des betroffenen Kindes ist manchmal schwer nachvollziehbar. Dazu kommt oft das Gefühl, vom eigenen Umfeld nicht verstanden zu werden und alleingelassen zu sein. In so einem Fall ist es wichtig, sich über Essstörungen zu informieren und professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Des Weiteren kann der Austausch mit anderen betroffenen Eltern hilfreich und entlastend sein.

Zu diesen Themenkomplexen haben wir folgende Angebote, die von langjährig erfahrenen SozialpädagogInnen und Systemischen FamilientherapeutInnen geleitet werden.

Selbsthilfegruppe für Angehörige in München

In München bieten wir eine Selbsthilfegruppe für Mütter, Väter, Geschwister, Partner und Parterinnen, Freunde und Freundinnen, Bekannte, Verwandte etc. von Betroffenen. Sie finden dabei die Zeit und den Rahmen, um sich mit anderen auszutauschen und – bei weiterem Bedarf – die Anbindung an unsere Beratungsstelle.

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Montag im Monat bei uns auf der Sonnenstraße 2 in München , 18.00 - 19.30 Uhr. Die kostenfreie Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Grundsätzlich ist die Teilnahme ohne Anmeldung denkbar: Aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen gibt es jedoch eine Höchstteilnehmerzahl, daher ist eine Vorab-Anmeldung sinnvoll.

Bei Fragen zum Veranstaltungstermin bzw. zur Selbsthilfegruppe im speziellen wenden Sie sich bitte an Frau Rocholl, Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Elternseminar

Unser Elternseminar richtet sich an Eltern, die wegen des Essverhaltens ihrer Tochter oder ihres Sohnes in Sorge sind und einschätzen möchten, ob ihr Kind aktuell gefährdet ist und ob Handlungsbedarf besteht. In diesem ganztägigen Seminar bekommen Sie grundlegende Informationen und Antworten auf Ihre Fragen und erhalten die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen.

Wir bieten Ihnen

  • Informationen über Magersucht (Anorexie), Ess-Brech-Sucht (Bulimie), Esssucht (Binge Eating), ihre Alarmzeichen und Symptome
  • einen Einblick in die vielschichtigen Hintergründe, Ursachen und Auslöser von problematischem Essverhalten
  • die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit eigenen Gefühlen wie z. B. Hilflosigkeit, Trauer, Wut, Angst und Schuldgefühlen
  • einen Einblick in die Dynamik, die eine Essstörung in der Familie auslöst
  • Vorschläge für den Umgang mit dem auffälligen Essverhalten im Alltag und wie Sie als Eltern hilfreich und sinnvoll reagieren können
  • Informationen zu verschiedenen Therapiemöglichkeiten für Ihr Kind
  • Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten für sich als Eltern

Termine

Infos zu den nächsten Terminen, Kosten und Anmeldung erhalten Sie auf Anfrage gern in unserem Sekretariat unter 089 / 720 136 780 oder per email an info@tness.de

Elternabend an Schulen

Unsere Elternabende richten sich an alle interessierten Eltern. Unsere erfahrenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vermitteln Informationen rund um das Thema Essstörungen und beantworten alle anstehenden Fragen. Neben der Abgrenzung von gesundem Essverhalten, gestörtem Essverhalten und Essstörung werden die verschiedenen Arten von Essstörungen umfassend erklärt.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet in diesem Angebot die ausführliche Darstellung von möglichen Hintergründen und Ursachen von Essstörungen. Risiko- und Schutzfaktoren unter besonderer Berücksichtigung der familiären Strukturen und Muster werden intensiv behandelt.
Des Weiteren nimmt die Frage, woran man eine Essstörung erkennen kann und welche Handlungsmöglichkeiten sich dann ergeben, einen großen Raum ein.
Eine Vorstellung der Hilfsangebote und Anlaufstellen, an die sich Betroffene oder Angehörige wenden können, verbunden mit der Darstellung der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten von Essstörungen runden die Veranstaltung ab.

Unsere Elternabende führen wir in der Regel an den anfragenden Schulen durch.

Infos zu den nächsten Terminen, Kosten und Anmeldung erhalten Sie auf Anfrage telefonisch in unserem Sekretariat unter 089 / 720 136 780 oder senden Sie eine E-Mail an info@tness.de

Aktuell

Elternseminar

Unser nächstes Elternseminar findet am 10. Juli 2021 statt.

Ob das Seminar online oder persönlich stattfindet, wird erst kurzfristig entschieden werden können. Fragen zu unseren Seminaren und Veranstaltung richten Sie bitte gern an info@tness.de.

Aktuell

Infoveranstaltung zu unseren Wohngruppen

Wenn Sie sich (unverbindlich und anonym) über das Konzept unserer therapeutischen Wohngruppen informieren und diese besichtigen möchten, laden wir Sie herzlich dazu ein.

Bitte fragen Sie nach den nächsten Terminen.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Beginn jeweils um 17 Uhr am Empfang des Therapienetz Essstörung, Sonnenstraße 2 / 4. Stock

E-learning class and e-book digital technology in education concept with pc computer notebook open in blur school library or classroom background among old stacks of book, textbook archive collection

Mehr Info gesucht?

Wir haben für dich Buchtipps, Links und Adressen zusammengestellt.

Essstoerung klein

Essstörung: Was ist das?

Essstörungen treten in den unterschiedlichsten Formen und Ausprägungen auf. Zur Orientierung stellen wir hier die häufigsten vor.

fuer_angehoerige_klein_2

Sie erkennen jemanden wieder?

Wenn Sie als Eltern oder Partner mit einer Person mit Essstörung zusammenleben, brauchen Sie selbst Unterstützung. Wir beraten und begleiten sie individuell und können Ihnen dafür verschiedene Unterstützungsformen aufzeigen.