Seminare und Gruppen

Für Eltern und Angehörige ist es meist besonders schwierig, wenn ein Kind oder ein anderer geliebter Mensch eine Essstörung hat. Wir unterstützen Sie mit Angeboten, von denen wir aus Erfahrung wissen, dass sie Hilfe bieten können.

Angebote für Eltern

Machen Sie sich als Eltern Sorgen?

Wenn ein Familienmitglied ein Essproblem hat, ist das auch für die Angehörigen sehr belastend. Für Eltern ist die Situation besonders schwierig. Sie machen sich Sorgen und fühlen sich im Umgang mit der Tochter/dem Sohn hilflos und unsicher. Viele fürchten, etwas „falsch“ gemacht zu haben.

Das Verhalten des betroffenen Kindes ist manchmal schwer nachvollziehbar. Dazu kommt oft das Gefühl, vom eigenen Umfeld nicht verstanden zu werden und alleingelassen zu sein. In so einem Fall ist es wichtig, sich über Essstörungen zu informieren und professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Des Weiteren kann der Austausch mit anderen betroffenen Eltern hilfreich und entlastend sein.

Zu diesen Themenkomplexen haben wir folgende Angebote, die von langjährig erfahrenen SozialpädagogInnen und Systemischen FamilientherapeutInnen geleitet werden.

Aktuell

Elternseminar 

Die Termine für unsere nächsten Elternseminare stehen fest:

  • Samstag, 14. September 2024 Online
  • Samstag, 9. November 2024 in München

Unser eintägiges Elternseminar für Eltern/Erziehungsberechtigte von jungen/erwachsenen Kindern mit Essstörungen beinhaltet einen intensiven Austausch der Eltern mit vielen Hintergrundinformationen. Infos zu den nächsten Terminen, Kosten und Anmeldung erhalten Sie auf Anfrage gern in unserem Sekretariat unter 089 / 720 136 780 oder per email an info@tness.de

Mehr Info gesucht?

Wir haben für dich Buchtipps, Links und Adressen zusammengestellt.

Essstörung: Was ist das?

Essstörungen treten in den unterschiedlichsten Formen und Ausprägungen auf. Zur Orientierung stellen wir hier die häufigsten vor.

Sie erkennen jemanden wieder?

Wenn Sie als Eltern oder Partner mit einer Person mit Essstörung zusammenleben, brauchen Sie selbst Unterstützung. Wir beraten und begleiten sie individuell und können Ihnen dafür verschiedene Unterstützungsformen aufzeigen.